Essen auf Rädern - warm und frisch auf Ihren Tisch!

Essen auf Rädern ist unser Angebot für ältere Menschen, denen es, aus welchen Gründen auch immer, schwer fällt, täglich eine warme Mahlzeit zu zubereiten. Täglich frisch zubereitetes Essen wird in speziellem Porzellan-Thermogeschirr direkt zu Ihnen nach Hause gebracht. Das Essen eignet sich auch für Diabetiker. Die Speisepläne kommen Ihnen durch unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Essensdienst rechtzeitig zu. So können Sie sich gezielt Ihre Mahlzeiten ganz nach Ihrem Appetit auswählen.

Wir kümmern uns um Ihr leibliches Wohl. Führen Sie mit unserer
Leitung des Essensdienstes ein unverbindliches Gespräch.


Hausnotuf - schnelle Hilfe per Knopfdruck

Zu wissen, dass sich die Eltern oder Großeltern sicher und geborgen fühlen – das ist uns allen wichtig. Mit dem Maltester Hausnotruf tun Sie etwas für Ihre Lieben und sich selbst. Ein kleiner Knopfdruck genügt – und von jedem Punkt des Zuhauses kann sofort der Sprechkontakt zu der Malteser Hausnotrufzentrale hergestellt werden.

Diese informiert je nach Bedarf unverzüglich eine Person des Vertrauens, Ihre Diakoniestation bzw. ärztliche oder anderweitige Hilfe. 365 Tage im Jahr und rund um die Uhr.

Hier können Sie sich unsere Info-Broschüre im pdf-Format herunterladen. Für ein unverbindliches Beratungsgespräch wenden Sie sich bitte an unsere Pflegedienstleitung.


Seniorenstüble

In unserem Seniorenstüble sind all diejenigen herzlich willkommen, die aufgrund von Gebrechlichkeit oder Demenz an keinen anderen Veranstaltungen mehr teilnehmen können und deshalb besonderer Betreuung bedürfen. Mit dem Betreuungsnachmittag wollen wir ein wenig die Angehörigen entlasten.

In vierzehntäglichem Rhythmus wird mittwochs von 14:00-17:00 Uhr gemeinsam mit unseren geschulten Fachkräften gesungen, Kaffee getrunken, gespielt und erzählt. Durch leichte Bewegungsübungen und etwas Gedächtnistraining wollen wir das Wohlbefinden steigern.

Dieses Angebot ist für Sie kostenfrei dank der großzügigen finanziellen Unterstützung der Krankenpflegefördervereine. Bei Interesse wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an unsere Pflegedienstleitung.


Seelsorge

Für Pflegebedürftige und Pflegende Zeit zu haben, ihnen zuzuhören, bei ihnen zu sein, auch in schweren Stunden, dies ist unser christlicher Auftrag. Wir arbeiten eng mit den örtlichen Pfarrern zusammen. Sehr gerne stellen wir auf Wunsch auch einen Kontakt her.


Betreuung & Stationärer Mittagstisch

Wir erbringen Betreuungsleistungen für Menschen mit Demenz und anderen altersbedingten oder gerontopsychiatrischen Veränderungen (Betreuung nach § 45 PflEG).

Gemeinsam Mittagessen.
Jeden Dienstag um 12:00 Uhr im Paul-Gerhardt-Haus in Besigheim, Schulweg 10 (Ausnahme Sommer- und Weihnachtsferien). Weitere Informationen erhalten Sie bei Frau Anita Kirchholtes (Tel. 0173/829 2435) sowie direkt bei der Diakoniestation Besigheim (Tel. 80 63 15)